Fortsetzung der Anti-Pelz-Aktion gegen Zinser und Aktionstag gegen Pelzverkauf bei KAUFHOF

Ein weiteres mal haben wir uns den widrigen Witterungsbedingungen gestellt, um den Kampf gegen die Pelzindustrie fortzusetzen. Am Samstag, den 18. Februar 2012 positionierten wir uns wieder gut sichtbar und ausgerüstet am Gehweg gegenüber dem Modehaus Zinser, welcher nach wie vor Echtpelzartikel im Sortiment führt, und präsentierten einen Zusammenschnitt aus Szenen von typischen Pelzfarmen, in der Tag für Tag u. a. Waschbären unter den grausamsten Umständen für eine dekadente Mode gefoltert und um ihr Leben gebracht werden.

Desweiteren gehörten auch dieses mal wieder Direktgespräche mit Passanten und Kunden von Zinser dazu, welche sich teilweise überrascht zeigten, dass tatsächlich Echtpelzartikel zum Verkauf angeboten werden. Die Aktion ähnelt der bereits stattgefundenen Kundgebung vom 26. November 2011, auf die wir hiermit für weitere Infos verweisen.
Wir hoffen, dass die Geschäftsleitung sich baldmöglichst den Schritten vorbildlicher Modehausketten wie C&A, H&M, Tommy Hilfiger etc. anschließt und Echtpelze endgültig aus dem Sortiment verbannt, und werden nicht ruhen, bis auch Zinser pelzfrei ist.

Galeria Kaufhof gehörte ebenfalls einst zu der Mehrheit der pelzfreien Unternehmen, was sich bedauerlichweise nach Pressemitteilung der Offensive gegen die Pelzindustrie seit Winter dieses Jahres geändert hat. So bietet die Warenhauskette wieder Kaninchenfelle an, von denen die verantwortlichen Stellen offensichtlich annehmen, dass es sich um "humanere" Alternativen handele. Dass dem nicht so ist, zeigt eindrucksvoll das folgende Recherchevideo von PETA:


Um diesem Trend entgegenzuwirken, werden bundesweit zum 24. und 25. Februar 2012 Aktionstage organisiert, unter anderem in Stuttgart von der Tierrechtsinitiative Region Stuttgart. In Stuttgart findet die Kundgebung am 25. Februar 2012 von 13 bis 15 Uhr an der Königsstraße statt (s. Termine). Wir werden dabei sein und die Aktion tatkräftig unterstützen.