Unser Infostand zum Weltvegantag

Dem statistischen Bundesamt zufolge hat sich die Produktion von Fleisch aus der kommerziellen Schlachtung in Deutschland gegenüber 2010 um 3,9 Prozent erhöht, wodurch leicht zu schlussfolgern ist, dass alle Mühen von Menschen wie unsereiner vergebens sei. Aber auch solche Zahlen können nicht über die Tatsache hinwegtäuschen, dass die Gesellschaft nach und nach ein Bewusstsein für die Würde des Tieres entwickelt, noch können sie die wachsende Transparenz über die Zustände innerhalb der Schlachthöfe aufhalten. So folgt auch die Tübinger Mensa seit  mehreren Jahren dem Ruf nach einem alternativen, vegetarischen Essensangebot. Seit Mai 2011 wird Donnerstags sogar ein leckeres veganes Tagesgericht angeboten. 

Auch wir möchten ein weiteres mal in Folge ein Zeichen setzen und werden anlässlich zum Weltvegantag am 1. November 2011 von 14 bis 18 Uhr ein Infostand am Tübinger Holzmarkt abhalten. Anhand eines reichhaltigen Essensangebotes sowie der Ausstrahlung einer Auswahl an Filmen werden wir zeigen, dass vegan weit mehr bedeutet als Fallobst zu fressen. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen.